Montag, 7. Mai 2012

Heute mal ein Nähtipp

... für alle Nähanfänger und Perfektionisten wie mich.
Es stellte sich die Frage: Wie mache ich es, wenn im Schnittmuster die Nahtzugabe nicht enthalten ist?
Nach Augenmaß einfach etwas zugeben war mir zu ungenau und einfach ne Nummer größer passt ja auch oft nicht. Da hatte mein Männe ne tolle Idee: "Kleb doch einfach 2 Stifte zusammen!" - Gesagt, getan - ich hab meinen Trickmarker und nen anderen Stift (Bleistift oder Kuli) mit Tape aneinandergeklebt und das Schnittmuster abgezeichnet. Somit habe ich in einem Schritt eine Gleichmäßige Nahtzugabe.


 (Auf den Fotos hab ich das bereits abgezeichnete Schnittmuster nachgemalt, da die Idee erst nach dem Abzeichnen kam. Beim nächsten Schnitt hab ich direkt den "Doppelstift" verwendet.)

Kommentare:

  1. SUPER Anja, das ist ja mal ein super Tipp!;-) Die Männer haben doch echt manchmal tolle Highlights, die für vieles entschädigen!;-) PG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ein super Tipp! Manchmal sinds doch die einfachen Dinge die einem das Leben erleichtern!! Danke für den Tipp...
    Ich besorge mir mal direkt einen Trickmarker!

    Danke und Gruß
    Caroline

    AntwortenLöschen